Abgesagt: Wohnzimmerkonzert mit DRIVING MRS SATAN (I/ UK)

View Calendar
23.10.16 19:00 - 22:00
  • Update: Konzert fällt leider aus! Die Band hat kurzfristig ein super Festival Angebot bekommen… Da können wir natürlich nicht mithalten ;). Tut uns sehr leid!!!
  • Im Oktober ist eine grandiose Band zu Gast bei uns. „Heavy Metal made easier“ ist das Motto der Folk-Pop-Band Driving Mrs. Satan. Die Band kreiert aus Heavy-Metal-Hits wunderbaren Indie-Folk-Pop und machen dadurch die hübschen Melodien der Klassiker hörbar…. Und das mit einem riesen Erfolg. Was für eine Ehre, dass sie bei uns für euch spielen!

K800_DrivingMrsSatan-02   K800_DrivingMrsSatan-08   K800_DrivingMrsSatan-11

Nach Ihrem Debut Album „Popscotch“ im Jahr 2013, kommen Driving Mrs. Satan mit Ihrem neuen Album „Did you Mrs. Me?“, welches auf Agualoca Records veröffentlich wird, 2016 zurück. Heavy Metal akustisch interpretiert in einer grandiosen Besetzung.

Aufgenommen in Neapel, Rom, London und Paris, erfreut sich das von Giacomo Pedicini produzierte neue Album „Did you Mrs Me?“ zusätzlich an einer Auswahl großartiger Gastmusiker:

Singer-Songwriter Gerald Toto sowie Tänzerin / Sängerin Zula Zazou sind zB auf der französischen Version von Trust’s Antisocial zu hören. Der Singer-Songwriter Francesco Forni, der seit fast zwei Dekaden eine tiefe, musikalische Freundschaft zu Giacaomo pflegt, ist auf dem Black Sabbath Klassiker Iron Man zu hören.

Driving Mrs Satan

Der Gründer der Band Giacome Pedicini, schreibt über das neue Album: „ In den letzten Jahren habe ich an neuen Arrangements für das neue Album geschrieben, während wir in Europa getourt haben. Ich habe versucht neue Wege zu gehen, einen neuen Sound zu kreieren. Mich haben die verschiedenen Landschaften sehr beeinflußt. Touren bedeutet einen neuen Blick auf die Welt zu werfen, an neuen Perspektiven zu gewinnen, also haben wir verschiedene Instrumente und Töne ausprobiert. Als wir dann im Studio ankamen, gelang es uns spielend die Songs mit den Klängen der Violine, Cello und auch Bläsern auszuschmücken. Die Songs handeln von Zeit, Erfahrungen, das Bewußtsein, das es nichts bringt in die Vergangenheit zu schauen, denn da war ich ein anderer Mensch.“

Natürlich liegt der Fokus auf den Melodien und Texten der Original Songs, „Did you Mrs. Me?“ unterscheidet sich dennoch von Popscotch: ein dunklerer Aufbau, ein angereichertes Ensemble, voller Arrangements und ein origineller Aufbau. Giacomo erklärt, „ Wir haben uns erlaubt, sich der Vorstellung hinzugeben, wo es uns hinführen kann. Mit der Zeit entwickelten sich die Songs in etwas wirklich intensives, zugängliches und vor allem authentisches Material.“

Nach der intensiven Popscotch Tour durch Europa, sind Driving Mrs. Satan nun zurück daheim in Neapel und haben mit ihrer aktuellen Besetzung die perfekete Balance gefunden. Neben Claudia Sorvillo und Giacomo Pedicini machen der Gitarrist Valerio Middione sowie der Drummer Multi-Instrumentalist Antonio Esposito Driving Mrs. Satan zu der grandiosen Band, die sie sind.

Der Eintritt ist an diesem Abend frei. Liked uns auf Facebook, bis zum 18.09. verlosen wir unter allen Teilnehmern 10x das neue Album der Band!

Unbedingt reinhören:

Battery – Metallica (Driving Mrs. Satan acoustic cover)

Driving Mrs. Satan – Titel, Thesen, Temperamente – ARD