Auftaktkonzert – Tuesday Summer Music Session mit HARLMOS

View Calendar
12.07.16 20:00 - 22:00

harmlos –
Ein Bandname wie ein Donnerhall.
Was kann man musikalisches von einer Band erwarten, die sich selbst scheinbar selbstzweifelnd und zerbrechlich mit einem Namen dekoriert, der vermeidlich außer einem müden Lächeln dem Zuhörer keine weiteren Regungen entlocken kann. Musik ist Musik ist Musik und damit dem persönlichen Gehörgang und dem grimmigen Kritiker ohnehin ausgeliefert.
Harmlos schreiben Songs mit mediterraner Attitüde, die eben nicht dahinplenkeln. Texte die manchmal verstören und überraschend harmoniebedürftig sind. Gitarren die aus dem Nähkästchen plaudern und Rhythmen, die sich scheinbar nach einem lange Ritt aus den Tiefen des Jazz nun an den Grenzen des Rocks reiben. Zerschossen wird das ganze durch einen Bass der lange Jahre die Punkrockschule besucht hat und jetzt im Singer-/ Songwriter Genre die dicken Seiten wämmst.

 

harmlos_Klaus Reinders

Harlos sind ambitionierte Feierabend Mucker, die ihre Nächte hinter Betonwänden mit schäbbigen Witzen und Dosenbier verbringen und ab und zu mal auf die Bühnen ausbrechen um das zu tun, was wir sehr gerne tun. Da die Jungs aus den verschiedensten musikalischen Sozialisierungen den Weg zueinander gefunden haben, kommt am Ende des Abends das herraus was der kreative Schmelztiegel Proberaum so ausspuckt wenn vier Kreativlinge das was sie machen als eigene Psychohygiene und Seelendusche definieren.

Raus aus dem Wahnsinn Alltag in eine schweißtreibende intime Fummelbude wo es darum geht mit Dynamik, Melodien und Grooves zu hantieren auf der Suche nach dem Moment wo man glaubt das alles einfach nur passt.

Mehr Infos unter http://wirsindharmlos.de/2012/
Tuesday Summer Music Sessions-Plakat

„Tuesday Summer Musik Sessions” stehen für regelmäßige Livemusik im Café EiNStEiN- Immer dienstags! In den Sommermonaten wird halb drinnen, halb draußen eine WohnzimmerbühnenTeppichFläche geschaffen und mit lokalen und überregionale, kleinen und großen Helden bestückt. Der Eintritt ist frei. Wer letztes Jahr verschlafen hat, kann sich unter Events –> Bilder einen kleinen Eindruck verschaffen.